Der Hüne / L’armoire à glace

Der Hüne / L’armoire à glace
Bouzigues (2015)

008.

Manchmal wünsche ich mir, ich wäre Sieglinde C. aus R. Na ja, eigentlich hätte ich nur gern ihre Kohle und ihren Status. Wobei: Wenn ich es mir recht überlege, die Kohle würde reichen. Sieglinde ist die Gattin eines berühmten Sportlers und von Beruf Sportlergattin. Das ist ungefähr so etwas wie Managergattin. Die gibt’s im Frankfurter Nordend zuhauf, und man erkennt sie an den dicken SUVs, die sie den ganzen Tag sinnfrei durch die engen Straßen des Nordends bugsieren. Dort gibt es ganz steile Rampen, oft ganz viel Schnee,  ohne solche Kraftpakete könnte man dort nicht fahren. Aber ich schweife ab. Inzwischen hast Du Dir wahrscheinlich überlegt: Wen könnte er mit Sieglinde C. aus R. meinen? Na, dämmert’s? S. C. aus R? Es ist ein Pseudonyhym! Ich leg mich doch nicht mit Sieglinde an! Die hat nämlich ein Abo bei einem ganz gewieften Anwalt, der einen sofort mit Bußgeldandrohungen überzieht, wenn man etwas über Sieglinde schreibt, was Sieglinde nicht gefällt. Oder — ganz verwegen — wenn man sie fotografiert. Oft hat sie einen hünenhaften Kerl (nicht ihr Gatte) dabei, der den Fotografierenden unmissverständlich auffordert, in seinem Beisein die Aufnahme stante pede zu löschen. Sollte man dem Gorilla entkommen, setzt der Rechtsanwalt nach (s.o.). Ach, wenn ich doch auch so einen Hünen hätte, der mich vor Aufnahmen wie dieser bewahrte!

Übersetzung ins Französische siehe unten.

.

Parfois je voudrais être Sieglinde C. de R. Ou en fait, je voudrais plutôt avoir son fric et son statut de people. Pourtant en y réfléchissant le blé me suffirait. Sieglinde est l’épouse d’un célèbre sportif et épouse de sportif de profession. Cela est à peu près comme épouse de manager. Elles abondent dans le quartier Nordend de Francfort, et elles sont reconnaissables à leurs gros SUV qu’elles pilotent sans véritable but dans les rues étroites du Nordend. Là-bas il y a des rampes très raides, souvent beaucoup de neige, et sans ces puissantes voitures on ne pourrait pas rouler. Mais je m’égare. En attendant tu as peut-être réfléchi à qui il pourrait faire allusion avec Sieglinde C. de R. ? Alors, tu piges ? S.C. de R ? C’est un pseudo ! Je ne vais pas chercher des noises à Sieglinde ! Elle a un abonnement chez un avocat très astucieux qui vous menace immédiatement de vous faire condamner à des pénalités, si vous écrivez quelque chose sur Sieglinde que Sieglinde n’aime pas, ou – plus „audacieux“ quand on la photographie. Souvent, elle est accompagnée d’une armoire à glace (pas son mari), qui exhorte sans équivoque le photographe d’effacer illico presto le cliché en sa présence. Si vous échappez au gorille, l’avocat enfonce le clou (voir ci-dessus). Ah, si moi aussi j’étais accompagné d’une telle armoire à glace qui me préserverait de photos comme celle-ci !

(Bouzigues, Département Herault, Frühjahr/ printemps 2015. Digitalfoto / photo numerique.)

Nr. 9 / No. 9 der Fotoserie / de la série de photos

52 Blicke / 52 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Einführung in das Fotoprojekt, Vorgeschichte und Archiv: → HIER.

Romane von Lutz Büge im Buchhandel und in E-Book-Shops:

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.