Archiv des Autors: Thomas Vögele

Es grenzt an Nötigung, ist aber nach Aussage des Chefs unvermeidlich und auch nicht mit der Drohung eines Sprungs aus dem Hochparterre zu verhindern: Ich soll Ihnen hier etwas über mich offenbaren. Dabei gibt's da nix Besonderes.

Seit fast 36 Jahren journalistisch tätig, vorwiegend im Bereich der Leibesertüchtigung, ohne dabei am eigenen Körper zu übertreiben. Immer gerade so viel, dass die Umrisse nicht völlig aus der Form geraten.

Um innerhalb der Leibesübungen nicht zu verblöden, habe ich mich überreden lassen, zusätzlich die Funktion des Hauptkorrespondeten für Ybersinn zu übernehmen. Obwohl ich von Politik keine Ahnung habe. "Mensch, Herr Vögele", hat der Chef gesagt, "das sind überragende Voraussetzungen für den Job." Manchmal denke, der weiß auch nicht, wovon er redet.

Nun gut, sagte ich mir, nix dazuverdienen kann ich überall, wieso dann nicht Hauptstadtkorrespondent. Die Firma und Sie werden schon sehen, was sie davon haben.

Heftige Turbulenzen / Turbulences violentes

Heftige Turbulenzen / Turbulences violentes Penmarc’h (1997) Bei Bildern wie diesem fällt mir automatisch Fischvergiftung ein. Da fährt ein Boot im Sonnenuntergang dem heimischen Hafen entgegen, an Bord all das widerliche Zeug, das tags darauf auf den Märkten das Auge … Weiterlesen

Pipiques Ausflug / L’excursion de Pipique

Pipiques Ausflug / L’excursion de Pipique Maillé (1997) Sssssssssssssssssssss (stimmhaftes S, Tonlage hohes C), sirrte Pipique, die freche Mücke. Sssssssssssssssssssss, ich habe Hunger Mama. Sssssssssssssssssssss (nicht ganz so hoch das C), sirrte Mama Sirrrrrrrrrrique, du musst noch ein bisschen warten, … Weiterlesen

Ybersinn reloaded: Der Berliner kann keinen Flughafen bauen

Vor fynf Jahren musste die Eröffnung des neuen Berliner Flughafens erstmals verschoben werden. Der Brandschutz! Wir alle kennen die Geschichte. Und wir wissen auch alle, warum es seitdem wieder und wieder nicht geklappt hat mit der Eröffnung: Der Berliner kann … Weiterlesen

Publiziert am von Thomas Vögele Kommentare deaktiviert für Ybersinn reloaded: Der Berliner kann keinen Flughafen bauen

Ybersinn reloaded: Von Humanismus und Humus

Schon mal All Inclusive-Ferien gemacht? Sehr schön. Wir nicht. Beim Ybersinn-Betriebsausflug nach Malta hatten wir nur Halbpension. Das schloss allerdings nicht aus, dass wir diversen Altertymern begegneten. . Von Humanismus und Humus Vor einiger Zeit habe ich eine Reise in … Weiterlesen

Ybersinn reloaded: Erschwerter Zugang zum Zug-WC

Vor fynf Jahren hatte der Ybersinn seine erste Blytephase. Damals hatten wir sogar einen Hauptstadtkorrespondenten! Der hat damals atemberaubende Reportagen beigesteuert, zum Beispiel yber wilde Verfolgungsjagden mit dem Schneepflug. Anders war Kanzlerin Merkel seinerzeit nicht aufspyrbar, nachdem Sie sich vor … Weiterlesen

Nr. / No. 30: Coulonges

Download / Shop                                Mehr erfahren * Leserinmeinung von Carmen Nagel, entnommen ihrer Rezension „Weiterlesen? Ja, natürlich …“ –> HIER. . In der Foto-Serie 52 Blicke / 52 vues folgt heute das Bild . Dans la série de photos 52 Blicke … Weiterlesen

Nr. / No. 23: Nyons

Download / Shop                                Mehr erfahren . . In der Foto-Serie 52 Blicke / 52 vues folgt heute das Bild . Dans la série de photos 52 Blicke / 52 vues aujourd’hui, l’image suit . Nr.  / No. 23 Tragende Rolle … Weiterlesen

Nr. / No. 20: Nantes

Download / Shop                                Mehr erfahren * Leserinmeinung von Carmen Nagel, entnommen ihrer Rezension „Weiterlesen? Ja, natürlich …“ –> HIER. . In der Foto-Serie 52 Blicke / 52 vues folgt heute das Bild . Dans la série de photos 52 Blicke … Weiterlesen

Die Spannung lässt alle Vorsichtsmaßnahmen vergessen

„Fiktion oder Wirklichkeit?“ „Geht unter die Haut“ „Viren zur Kriegsführung? Beängstigend!“ „Einfach spannend!“ . Das sind Zitate aus Reaktionen auf Virenkrieg, den Thriller von Lutz Büge. Das Buch ist  vor kurzem in gedruckter Form erschienen. Als E-Book ist es schon … Weiterlesen

Publiziert am von Thomas Vögele Kommentare deaktiviert für Die Spannung lässt alle Vorsichtsmaßnahmen vergessen