Warum? / Pourquoi?

Warum? / Pourquoi?
Welt (2016)

365 2

(Epilog)

Gewalt ist eine Konstante
In der Geschichte unsrer Welt
Es gab sie
Es gibt sie
Es wird sie immer geben
Denn niemand ist von ihr frei

Doch wer übt Gewalt aus?
Warum tut ein andrer es nicht?

Gewalt ist außer Kontrolle
In dieser Zeit, die unsere ist
Menschen sterben
Bomben fallen
Strategische Ziele der Führer
Fanatiker sind unter uns

Doch wer wird Fanatiker?
Warum wird ein andrer es nicht?

Gewalt ist keine Lösung
Und ist es nie gewesen
Zerstörte Leben
Erschaffen nichts
Denn schöpferisch ist nur der Geist
Der Seelen zu vereinen sucht

Doch wer ist ein Schöpfer?
Warum ist ein andrer es nicht?

.

Wir gedenken der Terrortoten weltweit,
der Opfer religiöser Verblendung
und rassistischer Hetze.
Wir wünschen, dass ein jeder Mensch
einem jeden anderen Menschen
denselben Respekt entgegenbringt,
den er für sich selbst erwarten darf.

.

Ybersinn Team Bilderleiste kleinDas 365 Blicke/365 vues-Team:
Edith Matejka, Guy Matejka, Thomas Vögele, Lutz Büge

.

(Épilogue)

La violence est une constante
Dans l’histoire de notre monde
Elle a existé
Elle existe
Elle existera toujours
Car personne n’en est affranchi

Mais qui exerce la violence ?
Pourquoi lui et pas un autre ?

La violence est hors contrôle
En ce présent, qui est le nôtre
Des hommes périssent
Des bombes explosent
Cibles stratégiques des chefs
Des fanatiques sont parmi nous

Mais qui devient fanatique ?
Pourquoi lui et pas un autre ?

La violence n’est pas une solution
Et elle ne l’a jamais été
Des vies détruites
Ne créent rien
Car créateur est seul l’esprit
Qui vise à unir les âmes

Mais qui est un créateur ?
Pourquoi lui et pas un autre ?

 .

 

Ybersinn Team Bilderleiste kleinL’équipe de 365 Blicke/365 vues:
Edith Matejka, Guy Matejka, Thomas Vögele, Lutz Büge

 

Logo fertig kleinNr. 365 / No. 365 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Voriges Bild / photo précédente

Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Die Fotoserie 365 Blicke / 365 vues endet hiermit.

Ecklogo neu kleinVon 365-Blicke-Autor Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books im Buchhandel und in allen E-Book-Shops:

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

2 Antworten auf Warum? / Pourquoi?

  1. Schütz-Salih sagt:

    Ihnen allen danke für diese Art des Gedenkens zum Jahresende.
    Ich wünsche Ihnen viele neue Eindrücke, Spass und Stärke für das neue Jahr und darüber…
    Und natürlich auch viel Erfolg weiterhin