Sieben Brücken (2)? / Sept ponts (2)?

Sieben Brücken (2)? / Sept ponts (2)?
Limeuil (1991)

105.

Nach jahrelangem Stillstand geht es nun plötzlich Schlag auf Schlag in der Siebenbrückenforschung. Zur Erinnerung: „Über sieben Brücken musst Du geh’n“, heißt es im deutschen Liedgut. Natürlich wäre es hilfreich zu wissen, welche sieben Brücken gemeint sind, denn wir können Dich ja nicht wahllos über irgendwelche Brücken schicken. Vielleicht gehören die gar nicht zu den sieben Brücken, und was dann? Nachdem der Berliner Professor Henning Dreilich die erste der sieben Brücken in den Cevennen lokalisiert hat (Ybersinn berichtete), folgte nun der zweite Schlag: Die Brücke über die Dordogne kurz vor ihrem Zusammenfluss mit der Vézère soll die zweite Brücke sein, über die Du gehen musst. Dreilichs Begründung: Nur so kommst Du ans andere Ufer. Im Gegensatz zur ersten Brücke steht seine Argumentation diesmal aber nicht besonders souverän da. Kritiker merken an, dass man über diese Brücke auch fahren könne, da sie eine Autobrücke sei. Niemand sei gezwungen, über diese Brücke zu gehen. Die Fachdebatte beginnt gerade erst. Es könnte sich um eine langwierige Angelegenheit handeln.

.

Skylla Cover printIn Kürze im Buchhandel:

Skylla – Virenkrieg II.

Im Jahr 2024.
Die Welt ahnt nicht,
wie nahe sie
dem Abgrund ist.

Das Virenkrieg-Epos geht weiter.

Thriller. Buch und E-Book. Mehr Info: –> HIER

Ab 4. Mai im Handel. Vorbestellungen –> HIER.

.

Après des années de marasme, la recherche heptapontale reprend vie coup sur coup. Pour mémoire „Tu dois traverser sept ponts“ explique une chanson allemande populaire. Bien sûr, il serait utile de savoir de quels sept ponts il est question, car nous ne pouvons pas vous faire traverser n’importe quel pont. Peut-être il n’appartient pas aux sept ponts, et alors quoi? Après que le professeur berlinois Henning Dreilich avait situé le premier des sept ponts dans les Cévennes (voir l’article d’Ybersinn), la seconde sensation a suivi: le pont sur la Dordogne juste avant sa confluence avec la Vézère est censé être le deuxième pont que vous devez traverser. L’argumentation de Dreilich: c’est uniquement ainsi qu’on atteint l’autre rive. Contrairement au premier pont, son argumentation n’est cette fois pas vraiment convaincante. Des voix critiques notent que l’on peut traverser ce pont aussi en conduisant puisqu’il s’agit d’un pont routier. Personne n’est obligé de le traverser à pied. Le débat des spécialistes vient de commencer. Ce pourrait devenir une affaire de longue haleine.

(Limeuil, Département Dordogne, été 1991. Numérisation à partir d’un diapositif.)

 

LalindeLogo fertig kleinNr. 112 / No. 112 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Ecklogo neu kleinVon Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books:

+++ Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++ Shop +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>