Gute Läuferin / Bonne coureuse

Gute Läuferin / Bonne coureuse
Concarneau (2015)

10.

Mail von Lena Odenschal aus Ludwigshafen. Sie lässt nicht locker in der Ermittlungssache Jeanne Chimpagnon und schreibt uns:
„Bis in den Sommer 2014 war Jeanne Stammgast bei Turgut Döner in Ludwigshafen, wo ich sie oft gesehen habe. Dort ist sie nun seit Längerem nicht mehr aufgetaucht. Vielleicht war der Hype, den Ybersinn um ihre angebliche Ermordung entfacht hat, einfach zu viel für sie. Ich könnte es nachvollziehen. An jeder Ecke gefragt zu werden: Wie bitte, Sie leben noch?, das will erst einmal verkraftet werden. Sehr überrascht war ich daher, als ich ihr im Frühsommer 2015 plötzlich im Urlaub in Concarneau auf der Straße begegnete. Sie erkannte mich und lief sofort davon. Ich folgte ihr, aber obwohl ich eine gute Läuferin bin, konnte ich nicht mithalten. Mit einem gewagten Sprung gelangte sie auf das Hafentaxi, das bereits abgelegt hatte. Ich konnte nur noch ein Foto aus der Ferne machen. Die zweite Person von rechts in der Kabine des Bootes ist Jeanne Chimpagnon — mehr als deutlich zu erkennen. Glaubt Ihr mir jetzt endlich, dass sie nicht ermordet wurde?“
Liebe Lena, klare Frage — klare Antwort: Nein! Die Person, die Du meinst, ist Quentin Tarantino, der in Concarneau seinen nächsten Film „The Motherfucking Nine“ drehen will.

Übersetzung ins Französische siehe unten.

.

Courriel de Lena Odenschal de Ludwigshafen. Elle insiste dans l’enquête de Jeanne Chimpagnon et nous écrit:
« Jusqu’à l’été 2014 Jeanne était une habituée chez Turgut döner à Ludwigshafen, où je l’ai vue souvent. Depuis un certain temps elle ne s’y est plus pointée. Peut-être que le battage médiatique initiée par Ybersinn autour de son meurtre présumé, était tout simplement trop pour elle. Je pourrais le comprendre. Etre interrogé à chaque coin de rue – comment, vous n’êtes pas morte? – c’est dur à supporter. J’ai donc été très surprise quand au début de l’été 2015 je l’ai croisée tout à coup dans la rue pendant les vacances à Concarneau. Elle m’a reconnue et s’est enfuie immédiatement. Je l’ai suivie, mais même si je suis une bonne coureuse, je n’ai pas pu la suivre. Avec un saut audacieux elle a rejoint le taxi du port qui avait déjà largué les amarres. Je ne pouvais que prendre une photo de loin. La deuxième personne de la droite dans la cabine du bateau est Jeanne Chimpagnon très nettement reconnaissable. Vous me croyez enfin, qu’elle n’a pas été assassinée?“
Chère Lena, à question claire – réponse claire: Non! La personne que tu désignes est Quentin Tarantino, qui veut tourner son prochain film « The Motherfucking Nine » à Concarneau.

(Concarneau, Département Finistère, Frühjahr/ printemps 2015. Digitalfoto / photo numerique.)

Nr. 7 / No. 7 der Fotoserie / de la série de photos

52 Blicke / 52 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Einführung in das Fotoprojekt, Vorgeschichte und Archiv: → HIER.

Romane von Lutz Büge im Buchhandel und in E-Book-Shops:

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

Dieser Beitrag wurde unter 52 Blicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.