Zehnmal teurer als Safran / Dix fois plus cher que le safran (2014)

Zehnmal teurer als Safran / Dix fois plus cher que le safran
Saint-Rémy-de-Provence (2014)

064 O

Dieses Bild zeigt das Ergebnis eines Marktganges. Preisfrage: Was passt nicht ins Bild?

  1. Der Wein, denn niemand kauft Wein, der bereits in Gläser geschenkt wurde, und trägt die dann vom Markt nach Hause.
  2. Das Messer, weil solche mörderischen Waffen strengen Exportkontrollen unterliegen und nach geltender Rechtslage nur in Krisengebiete verkauft werden dürfen, wozu französische Landmärkte bisher nicht zählen.
  3. Der Schatten, jedenfalls in dieser Menge. Schatten ist zehnmal teurer als Safran und wird auf französischen  Landmärkten daher allenfalls grammweise verkauft. Vermutlich wurde dieses Bild mit einem Bildbearbeitungsprogramm manipuliert.
  4. Der Tisch, denn der ist ganz offensichtlich deutsch und total spießig, so ein Teil zum Aufklappen und mit Beinen dran. So was kriegst Du auf keinem französischen Landmarkt!

Lösungsvorschläge bitte per Kommentar. Es gibt nichts zu gewinnen. Solltest Du die falsche Antwort geben, wird umgehend die Gendarmerie von Saint-Rémy-de-Provence alarmiert.

 

hoelzerner_pharao1mFischen (2)„William Carnavaughn saß auf der von blühenden Hibiskushecken gesäumten, schattigen Veranda, die sich zum Garten hinter der Residenz
der Carnavaughns öffnete, und schien auf etwas zu warten. Wie immer
war sein auffälligstes Merkmal – neben seiner gepflegten, perfekt
sitzenden Kleidung – sein mächtiger Zinken von Nase in seinem
hohen, schmalen Gesicht. Obwohl das Thermometer bereits 24 Grad
im Schatten zeigte, trug er Weste und Hemd vorbildlich geschlossen,
nur auf das Jackett hatte er zunächst verzichtet. Manschettenknöpfe
blitzten auf dem blütenweißen Stoff der Hemdsärmel, und die
violett getüpfelte, im Grundton braune Fliege saß exakt horizontal.“

Dieser Auszug aus dem Ägyptenabenteuer

Der hölzerne Pharao

entstand in Saint-Rémy-de-Provence. Mehr Info: –> HIER.

 

Cette image montre le résultat d’une course au marché. Question à mille francs: Qu’est-ce qui ne convient pas dans l’image?

1. Le vin, car personne n’achète du vin déjà servi dans des verres, pour le transporter du marché à la maison.
2. Le couteau, parce qu’une telle arme meurtrière est soumise à des contrôles d’exportation strictes et qui, selon les lois en vigueur, ne peut être vendue que dans les zones de crise, parmi lesquelles les marchés de la campagne française ne comptent pas par l’instant.
3. L’ombre, au moins dans cette dimension, sur les marchés campagnards, l’ombre est dix fois plus chère que le safran, et donc elle se vend au mieux au gramme. On peut supposer que cette image a été manipulée avec un logiciel de traitement d’images.
4. La table, parce qu’elle est évidemment allemande et totalement petit-bourgeois, un tel objet avec des pieds escamotables, tu ne le trouveras jamais sur aucun marché campagnard en France!

S‘ il te plaît envoie tes suggestions à l’aide de la rubrique commentaire. Il n’y a rien à gagner. Si tu donnes la mauvaise réponse, la gendarmerie de Saint-Rémy-de-Provence sera immédiatement alertée..

(Saint-Rémy-de-Provence, Département Bouches-du-Rhône, Frühling / printemps 2014. Digitalfoto / Photo numérique.)

 

RemyLogo fertig kleinNr. 65 / No. 65 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Ecklogo neu kleinVon 365-Blicke-Autor Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books im Buchhandel und in allen E-Book-Shops:

gesamtpalette-201612-gross

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

4 Antworten auf Zehnmal teurer als Safran / Dix fois plus cher que le safran (2014)

  1. Norbert sagt:

    Das Brotmesser passt absolut nicht!! Baguette wird abgebrochen und nicht geschnitten!! 😉
    …und das sage ich als Solinger aus der „schärfsten“ Stadt Deutschlands…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>