Der personifizierte Zweifel am Rechtsstaat

Virenkrieg

Roman-Zyklus von Lutz Büge

Incubus – Virenkrieg III

Biowaffen, Geheimorganisationen
und einsame Entscheidungen –
die Menschheit am Rand ihrer Auslöschung.

„Willkommen in einer Welt, in der es keine saubere Trennung
mehr gibt zwischen Gut und Böse, richtig und falsch.“

Frankfurter Rundschau

.

Der personifizierte Zweifel am Rechtsstaat

In Skylla – Virenkrieg II war Detective Marc Johnson noch eine Nebenbesetzung an der Seite der Polizeilegende Hillary Landsdale. Jetzt aber muss er sich vorsehen, denn in Incubus – Virenkrieg III wird er sehr konkret zur Zielscheibe von Agenten eines obskuren Geheimdienstes. Marc Johnson, der Cop und Amateurboxer, steht am Scheideweg. Wenn man Evan glaubt, geht es sogar um sein Leben. Geneigte Leserinnen und Leser merken: Hier wird wieder Achterbahn gefahren. Die Achterbahn des Lebens, so wie auch im Fall einer anderen Hauptfigur von Incubus – Virenkrieg III, Phil Schwartz jr. Während der in diesem Roman auf dem aufsteigenden Ast ist, scheint es mit Marc bergab zu gehen.

Virenkrieg-Autor Lutz Büge
schreibt auf Ybersinn.de über
die Hintergründe seines Romanzyklus.

Marc Johnson – dieser Name ist eigentlich Null-acht-fuffzehn. So heißen Hunderttausende in den USA. Ich mache gleich im ersten Kapitel von Incubus – Virenkrieg III einen kleinen Witz daraus: Hillarys Stockwerksnachbar nennt ihn Jackson. Das ist ungefähr so, als würde man bei uns einen Müller Meier nennen. Oder umgekehrt. Was gar nicht lustig ist. Niemand kann etwas für seinen Namen. Tatsächlich ist Marc Johnson trotz seines Allerweltsnamens keineswegs austauschbar. Er ist genau der, der er sein muss, um für Evan im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein. Als Kriminalist hadert er natürlich mit der Rolle, wie eine Spielfigur auf dem Schachbrett in diese oder jene Position gebracht zu werden, aber letztlich fügt er sich, obwohl er fremdbestimmt wird. Ein ähnliches Problem hat derweil auch Jan Metzner in Al-Isrā, doch der fügt sich nicht. Marc gibt eine andere Antwort als Jan auf die Frage, wie er es in Zwangssituationen mit seiner persönlichen Freiheit hält: Sie hat hinter Größerem zurückzustehen.

So rettet er sein Leben – zutiefst frustriert, denn sein Idealismus hat einen Dämpfer bekommen. Marc wurde Cop, um den Rechtsstaat zu verteidigen. Doch dieser Rechtsstaat hat ihn enttäuscht. Er ist unfähig, Marc zu schützen, als dessen Leben bedroht ist, mehr noch: Er bleibt untätig, als Marc im Namen der nationalen Sicherheit getötet werden soll. Nun kann der Rechtsstaat natürlich nicht einfach so von sich aus und allein aktiv werden. Jemand müsste eine Anzeige aufgeben, um ein Verfahren anzustoßen. Doch es ist niemand da, als Marc unter Beschuss gerät. Niemand hilft ihm. Captain Higgins, sein Vorgesetzter, hat hingeworfen, und die Polizei-Ikone Hillary Landsdale ist tot. So wird Marc zum personifizierten Zweifel am Rechtsstaat. Er wird daraus seine Konsequenzen ziehen.

Incubus – Virenkrieg III ist der erste Roman des Zyklus, in dem Marc als Hauptcharakter hervortritt. Er wird Dir, liebe Leserin, lieber Leser, bis zum Schluss des Zyklus erhalten bleiben. Seine Energie und Tatkraft bestimmen maßgeblich, was nun vorangeht. In Incubus reist er nach Kanada, um Kenneth Fitzgerald aufzutreiben, den einstigen Archivar des US-Nationalarchivs, der sich mit geheimen Daten über das Attentat auf John F. Kennedy aus dem Staub gemacht hat – übrigens auf den Rat und mit Hilfe desselben Evan, der auch Marc berät. Diese Geschichte erzähle ich im Kurzroman Die JFK-Akten.

Übrigens: Das Erscheinen von Incubus – Virenkrieg III wurde wieder begleitet durch die Veröffentlichung einer Leseprobe aus dem Roman im Magazin der Frankfurter Rundschau. Der Ybersinn-Verlag und ich haben die Passage vom Ende des ersten Kapitels ausgewählt, in der Marc von Evan den Auftrag erhält, nach Kanada zu reisen. Ich verlinke HIER auf diese Leseprobe, die Du Dir online ansehen kannst. Es handelt sich um ein pdf-Dokument. Daher kann es sein, dass eine gewisse Ladezeit benötigt wird, bis es geöffnet ist. Viel Spaß beim Lesen!

Nächste Woche: Die heimliche Hauptfigur – Michael Schwartz

Das Virenkrieg-Finale – Eine Übersicht

.

+++ Virenkrieg-Zyklus +++ Incubus – Virenkrieg III +++ Lutz Büge +++

.

Romane von Lutz Büge im Buchhandel und in E-Book-Shops:

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME