Die Achterbahn des Lebens

Virenkrieg

Roman-Zyklus von Lutz Büge

.

Incubus – Virenkrieg III (Ebook)

.

Biowaffen, Geheimorganisationen und einsame Entscheidungen – die Menschheit am Rand ihrer Auslöschung.

„Willkommen in einer Welt, in der es keine saubere Trennung mehr gibt zwischen Gut und Böse, richtig und falsch.“
Frankfurter Rundschau vom 13.8.2015

.

Die Achterbahn des Lebens

Eine der Hauptfiguren des Virenkrieg-Zyklus ist der Senatorensohn Philipp Schwartz jr., aber bevor ich mehr über ihn erzähle, erst einmal ein paar Worte zu den Figuren im Virenkrieg generell. Sie sind zahlreich, wie Du vielleicht schon gemerkt hast. Großes Personal. Eigentlich bräuchten die Romane ein Personaltableau, wo man nachschlagen kann: Wer war das noch mal? Immerhin, es gibt das Virexikon, das Online-Lexikon zu den Inhalten des Virenkrieg-Zyklus hier auf dieser Webseite.

Virenkrieg-Autor Lutz Büge
schreibt auf Ybersinn.de über
die Hintergründe seines Romanzyklus.

Nur eine Figur, der Genetiker Jan Metzner, kommt in allen fünf Teilen des Zyklus vor und prägt das Ganze. Daneben gibt es drei Neben-Hauptfiguren, zu denen besagter Philipp Schwartz jr. gehört, außerdem Detective Marc Johnson und Phils älterer Bruder Michael Schwartz. Dann gibt es eine ganze Reihe von Haupt-Nebenfiguren, deren Auftreten sich über die Romane verteilt oder die nur in einem der Romane auftauchen, mit Auswirkungen auf die anderen – so wie Detective Hillary Landsdale aus Skylla – Virenkrieg II oder Phils jüngerer Bruder Jonathan in McWeir – Virenkrieg V. Die wichtigste Hauptnebenfigur ist natürlich Evan, nach dem der vierte Teil des Zyklus benannt ist. Außerdem haben wir jede Menge Nebenfiguren wie die Wahlkampfmanagerin Nicole Harris oder die Journalistin Diane Arnsworth, den Arzt Mohammed Latif oder den Stützpunktkommandanten Sacharija al-Maphrut. Und dann kommt noch die ganze große Komparserie, aus der einzelne Figuren hervorstechen, indem sie den einen oder anderen wichtigen Satz sagen. Es ist ganz schön was los in den Virenkrieg-Romanen.

Mit der Figur des Phil Schwartz jr. konnte ich als Autor anfangs nicht viel anfangen. Ein Senatorensohn, der schon mit Ende 20 in die Politik strebt? Nicht meine Welt. Er trägt sogar denselben Vornamen wie sein Vater, der mit seinen Auftritten vor den Pentagon-Ausschüssen legendär wurde und der – Achtung: offizielle Version! – beim Paddeln auf dem Winooski River einen Herzinfarkt erlitt. Virenkrieg-LeserInnen wissen: Das war kein Herzinfarkt, das war Skylla*! Philipp Schwartz sen. wurde Opfer eines politischen Attentats. Das macht die Figur des Senatorensohns deutlich interessanter. Zumal Phil weiß, dass im Hintergrund dunkle Mächte am Werk sind. Da musste – und wollte – ich mich erst reinfühlen.

* Unklare Begriffe kannst Du im Virexikon nachschlagen,
dem Online-Lexikon zum Virenkrieg.

Phil ist hochintelligent, ehrgeizig und zielstrebig. Er tritt in das Wahlkampfteam von Joey Calderon ein, dem Kandidaten der Demokraten im Präsidentschaftswahlkampf des Jahres 2024, und etabliert sich als Redenschreiber. Kaum etwas macht ihm mehr Spaß, als Zitate von John F. Kennedy und Abraham Lincoln in Calderons Reden unterzubringen, am besten so, dass sie nicht auffallen. Virenkrieg-LeserInnen lernen ihn schon in Skylla – Virenkrieg II kennen. Da dürfte man vielleicht noch merken, dass ich mit dieser Figur anfangs ein wenig gefremdelt habe.

Die Phil-Figur bekam die Zeit, die sie brauchte. Anders als der Archivar Kenneth Fitzgerald, der in Incubus – Virenkrieg III schlagartig da ist und sofort eine enorme Intensität versprüht. Um Kenneth kennenzulernen und zu verstehen, musste ich einen kleinen Roman schreiben: Die JFK-Akten, erschienen als Virenkrieg Sideline. Phil hingegen durfte sich im Verlauf von Skylla – Virenkrieg II entwickeln. Das Eis zwischen uns brach, als er der Agentin Ruth Brennan erlag. Von da an hatte er ein Geheimnis für sich allein. Heute finde ich, dass er nach Jan Metzner und Evan die interessanteste Figur des Zyklus ist.

Die Vorgeschichte von
Kenneth Fitzgerald.

Leider musste ich auch mit Phil ruppig umgehen. Zu gern hätte ich ihm einfach den ungestörten Aufstieg gegönnt. Aber das Leben, um eine Plattitüde zu bemühen, ist eine Achterbahn, und dieses Naturgesetz macht auch vor Senatorensöhnen nicht halt. Ich werde allerdings jetzt noch nichts über Evan – Virenkrieg IV erzählen, obwohl der Roman fertig ist (bis auf ein paar letzte Korrekturen). In Incubus – Virenkrieg III ist Phil noch auf dem aufsteigenden Ast, schreibt Reden, hält Joey Calderon von Dummheiten ab und fiebert dem Wahltag entgegen, dem Tag, mit dem Incubus – Virenkrieg III endet. Ein Showdown in jeglicher Hinsicht. Und die Achterbahn fährt weiter.

Nächste Woche: Die Geschichte von Incubus – Virenkrieg III

Das Virenkrieg-Finale – Eine Übersicht

.

+++ Virenkrieg-Zyklus +++ Incubus – Virenkrieg III +++ Lutz Büge +++

.

Romane von Lutz Büge im Buchhandel und in E-Book-Shops:

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME