Obere Niederrippe / Basse côte supérieure

Obere Niederrippe / Basse côte supérieure
Quisait? (2014)

136.

Das Entrecôte ist der Franzosen liebstes Stück Fleisch. Der Teil des Rindes, dem es entstammt, wird Zwischenrippe genannt. Dies zu wissen ist wichtig, denn man will das Entrecôte ja von anderen Fleischarten unterscheiden, etwa dem Autrecôte. Kenner wissen: Letzteres stammt aus der Hochrippe, welche gern mit der oberen Niederrippe verwechselt wird, die auf die hintere Zwischenrippe folgt und an die Herkunftsregion des Centrecôte grenzt, die innere Hinterrippe. Diese wiederum tangiert die mittige Außenrippe, die irrtümlich als Ursprung des Moyennecôte gilt. Dieses stammt jedoch korrekt aus dem Abschnitt zwischen vorderer Zwischenrippe und hinterer Hochrippe, was Überlappungen innerhalb der Zwischenrippe mit dem Entrecôte in den Zonen Hinten, Oben und Überhaupt bedingte. Nun nahm sich die EU-Kommission der Unklarheit an und definierte, alle Proteste ignorierend, die Herkunftsregion des Moyennecôte glasklar als den Bereich zwischen hinterer Hochrippe und vorderer Zwischenrippe, gültig für die Zonen Hinten, Oben, Überhaupt und Immerhin. Die Proteste sind noch nicht verhallt, die Konsequenzen dieser Überregulierung für Entre-, Centre- und Autrecôte noch nicht überschaubar. Das Essen schmeckt trotzdem. (PS: Natürlich wird hier nicht verraten, in welchem überwältigend guten Restaurant oben abgebildetes Entrecôte vom Simmentaler Rind serviert wurde …*)

*Es handelt sich um das L’Eventail in Marseillan-Plage.

.

Skylla Cover printJetzt im Buchhandel:

Skylla – Virenkrieg II.

Im Jahr 2024. Die Welt steht am Scheideweg.
Die USA haben Al-Qaida und den „Islamischen Staat“
niedergerungen und sind zum Überwachungsstaat
geworden. Erstmals seit Jahrzehnten erhebt in den USA
ein Präsidentschaftskandidat
seine Stimme für den Frieden.
2024 ist Wahljahr.
Doch die Feinde des Friedens
sind mächtig,
und sie verfügen über furchtbare Waffen,
etwa über das tückische Virus Skylla …

Das Virenkrieg-Epos geht weiter.

Thriller. Paperback. 390 Seiten. 14,90 €. Mehr Info: –> HIER.

Bestellung direkt beim Verlag –> HIER.

.

L’entrecôte est le morceau de viande préféré des Français. La partie du bœuf d’où elle vient, s’appelle les côtes. Il est important de le savoir, car il s’agit de distinguer l’entrecôte des autres morceaux de viande par exemple l’autrecôte. Les connaisseurs le savent : ce dernier provient de la côte supérieure qu’on confond souvent avec la basse côte supérieure qui suit la côte intermédiaire arrière et touche la région d’où provient la centrecôte, la côte intérieure arrière. A son tour celle-ci touche la côte médiane extérieure à tort considérée comme provenance de la moyenne côte. Celle-là vient bien de la section entre la côte intermédiaire avant et l’arrière côte supérieure, ce qui fait les chevauchements entre le plat de côtes découvert avec l’entrecôte dans les parties arrière, supérieure et n’importe où. La Commission Européenne vient de prendre à bras le corps ces ambiguïtés et, en ignorant toutes les protestations, a défini de façon clair et limpide que la région de provenance de la moyennecôte est située entre la côte supérieure arrière et la côte médiane, ceci étant valable pour les parties postérieure, supérieure, n’importe où et ailleurs. Les protestations ne se sont pas encore tues, les conséquences de cette surrégulation pour les côtes appelées entre, centre et autre ne peuvent pas encore être évaluées. C’est quand-même bon à manger. (PS: Bien entendu nous ne révélons pas dans quel restaurant éminemment bon l’entrecôte de bœuf Simmental a été servie …*)

* Il est la L’Eventail à Marseillan-Plage.
(Marseillan-Plage, Département Herault, Sommer / été 2014. Digitalfoto / Photo numérique.)

 

Logo fertig kleinNr. 137 / No. 137 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Ecklogo neu kleinVon  Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books:

+++ Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++ Shop +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>