Ihr werdet beobachtet / Sous observation

Ihr werdet beobachtet / Sous observation
Carcassonne (2004)

261

In der Ybersinn-Redaktion sind in letzter Zeit seltsame Dinge vorgefallen. Krawatten waren nicht richtig gebunden, Reißzwecken lagen mit der Spitze nach oben auf den Sitzflächen unserer Stühle und Beate T., zuständig für das Trocknen der Kaffeefilter vor deren Wiederverwendung, fand ihren Fön nicht mehr. Was aber am Merkwürdigsten war: Plötzlich sprang in einem unserer Labore der Langwellenempfänger an, mit dem wir seinerzeit die Grußbotschaften der Kanzlerin ans deutsche Volk aufgefangen hatten, in jenen Tagen, als Angela Merkel sich noch im Ybersinn-Aquarium vor Blockupy versteckt hatte. Der Langwellenempfänger übermittelte eine Folge von kurzen und längeren Tönen, die in der grafischen Darstellung wie folgt aussehen:

261 MorsecodeVirenkrieg Cover 001Morsezeichen! Übersetzt bedeutet das: „Ihr werdet beobachtet“. Okay. Offenbar will uns da jemand warnen. Die Kanzlerin? Ha ha! Finden wir das dramatisch? Beobachtet zu werden gehört inzwischen zum Lebensgefühl, oder? Erst recht, wenn man Romane wie Virenkrieg schreibt, in denen einiges thematisiert wird, was der NSA nicht gefallen dürfte. Man hat sich dran gewöhnt. Wir leben schließlich in einem freien Land, und da darf jeder abhören und Daten abgreifen, so viel er will. Aber dann wählte der Zufallsgenerator dieses Bild aus dem Jahr 2004 aus, das den heutigen Chef des Ybersinn-Verlags zeigt — und jemanden, der ihn fotografiert. Und da war unser spontaner Gedanke: Wir werden beobachtet — so lange schon? Au weia!

Mehr zum Thriller Virenkrieg von Lutz Büge –> HIER.

.

Skylla Cover printJetzt im Buchhandel:

Skylla – Virenkrieg II.

Im Jahr 2024. Die Welt steht am Scheideweg.
Die USA haben Al-Qaida und den „Islamischen Staat“
niedergerungen und sind zum Überwachungsstaat
geworden. Erstmals seit Jahrzehnten erhebt in den USA
ein Präsidentschaftskandidat
seine Stimme für den Frieden.
2024 ist Wahljahr.
Doch die Feinde des Friedens
sind mächtig,
und sie verfügen über furchtbare Waffen,
etwa über das tückische Virus Skylla …

Das Virenkrieg-Epos geht weiter.

Thriller. Paperback. 390 Seiten. 14,90 €. Mehr Info: –> HIER.

Bestellung direkt beim Verlag –> HIER.

.

Des choses étranges se sont produites ces derniers temps dans les bureaux d’Ybersinn. Des cravates n’étaient pas correctement nouées, des punaises étaient posées avec la pointe vers le haut sur nos chaises et Beate T., responsable pour sécher les filtres à café avant leur réutilisation, n’a plus retrouvé le sèche-cheveux. Mais le plus étrange: dans l’un de nos laboratoires s’est allumé tout à coup le récepteur d’ondes longues avec lequel nous avions jadis intercepté les messages de salutations de la chancelière à la nation allemande, à l’époque où Angela Merkel se cachait de Blockupy dans l’aquarium d’Ybersinn. Le récepteur d’ondes longues a transmis une séquence de sons courts et longs qui ressemblent dans la représentation graphique suivante :

261 Morsecode

Du morse! Traduit cela signifie: « Vous êtes observés ». Bien. Apparemment, quelqu’un veut nous mettre en garde. La chancelière ? Ha ha! Est-ce que nous trouvons que c’est un drame ? être observé appartient maintenant au mode de vie, ou quoi ? Surtout lorsque vous écrivez des romans comme La guerre des virus, qui évoque des sujets qui ne devraient pas plaire à la NSA. On s’y est habitué. Après tout, nous vivons dans un pays libre où tout le monde peut écouter et prélever des données autant qu’il veut. Mais alors, le générateur de nombres aléatoires a choisi cette photo de l’année 2004, elle montre l’actuel PDG de la maison d’édition Ybersinn – et quelqu’un qui le photographie. Et voici notre idée spontanée : on nous observe – depuis si longtemps déjà ? Aïe !

(Carcassonne, Département Aude, Sommer / été 2004. Digitalfoto / photo numérique.)

 

Logo fertig kleinNr. 262/ No. 262 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Ecklogo neu kleinVon 365-Blicke-Autor Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books im Buchhandel und in allen E-Book-Shops:

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>