Freier Fall / Chute libre (1997)

Freier Fall / Chute libre
Nieul-sur-Mer (1997)

066
Der Versuch der Kommune Nieul-sur-Mer, sich als Erlebnis-Kurbad zu etablieren, scheiterte schon im Ansatz. Die zuständigen Projektentwickler waren der im Grundsatz lobenswerten Idee vom sanften Tourismus gefolgt und wollten die vorhandene, jedoch nicht mehr genutzte Fischerei-Infrastruktur einsetzen, um die Kurgäste mit Hilfe von Senknetzen in den Genuss ihrer Schlammpackungen zu bringen. Man gab dem Konzept den Namen Sky Fall, war dann jedoch selbst überrascht, wie schnell sich der erste zahlende Gast, Jean-Pierre de la Combeterre (156,7 Kilogramm), im Schlamm wiederfand. Die Senknetz-Architektur zeigte sich von der ihr anvertrauten Masse überfordert. Der Vorfall dauerte etwa eine Sekunde, beschleunigte de la Combeterre auf bis zu 40 km/h und hatte ein für die Kommune teures Nachspiel in Gestalt eines enormen Schmerzensgeldes für de la Combeterre.
Osirispunkt großSo nahm man in Nieul-sur-Mer rasch wieder Abstand von Phase 2 der Erlebnis-Kurbad-Planung. Es war vorgesehen gewesen, die Kurgäste mit Hilfe von Katapulten in den Matsch zu befördern.

.

Du hast soeben den tausendsten Beitrag gelesen,
der auf Ybersinn.de seit dem Start am 10.9.11 online ging.
Und das hier rechts ist mein erstes E-Book nach
fast zehn Jahren Schreibpause: Das Ägypten-Abenteuer

Der Osiris-Punkt

erschien Ende 2013 als E-Book und hat sich seitdem gut verkauft.
Mehr Info: –> HIER.

.

La tentative de la commune de Nieul-sur-Mer de s’établir comme un espace d’attractions balnéaires et spa, a été étouffée dans l’œuf. Les développeurs en charge du projet avaient suivi l’idée louable d’un tourisme respectueux et avaient voulu mettre en valeur l’infrastructure de pêche existante quoique désaffectée pour faire profiter les curistes d’enveloppements de boue par le truchement des carrelets. Ce concept avait été baptisé Sky Fall. On a ensuite cependant été surpris de la rapidité avec laquelle le premier curiste payant, Jean-Pierre de la Combeterre (156,7 kg), s’est retrouvé dans la boue. L’architecture de suspension des carrelets a été débordée par la masse confiée. L’incident a duré environ une seconde, la chute a accéléré M. de la Combeterre jusqu’à 40 kilomètres par heure, et a eu une suite coûteuse pour la commune sous forme de dommages et intérêts pour M. de la Combeterre. Ainsi, Nieul-sur-Mer a rapidement enterré la phase 2 du projet d’attractions balnéaires et spa. Initialement des catapultes auraient dû envoyer les curistes dans la boue.

(Nieul-sur-Mer, Département Charente-Maritime, Sommer / été 1997. Scan von einem Dia / Numérisation a partir d’un diaporama.)

 

Logo fertig kleinNieul sur MerNr. 67 / No. 67 der Fotoserie / de la série de photos
365 Blicke / 365 vues

Nächstes Bild / photo suivante
Voriges Bild / photo précédente


Bildschnitt und Text können sich vom Original dieses Beitrags unterscheiden. Du findest es unter der laufenden Nummer im Archiv.

Ecklogo neu kleinVon 365-Blicke-Autor Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books im Buchhandel und in allen E-Book-Shops:

gesamtpalette-201612-gross

+++ Autor  Lutz Büge +++ Übersetzerin Edith Matejka +++ Werk +++   News  +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu kleinAchtung: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ungefragt verwendet und/oder weiterverbreitet werden, sobald sie den Vermerk “© Lutz Büge” tragen. Verlinkungen hingegen sind natürlich jederzeit erlaubt und erwünscht. Mise en garde: toutes les photos sont soumises au droit d’auteur et ne doivent pas être utilisées et/ou diffusées sans autorisation, dès que la mention “© Lutz Büge” figure dans la photo. Par contre les mises en lien sont bien sûr autorisées et souhaitées.

Eine Antwort auf Freier Fall / Chute libre (1997)

  1. maiillimi sagt:

    na, wer hat denn da ein foto von sidi ifni missbraucht? wusste der schelm, dass j.p. s combeterres vater dort bis 1968 (n)achtwaechter war?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>