Diese Seite

.

Herzlich willkommen auf dem Ybersinn!

.

Fyhl Dich wie zu Hause in unserem Aquarium mit seinen Blubberblasen. Sie enthalten viele lustige Sachen und interessante Informationen. Klick einfach auf die Blubberblasen. Oder möchtest Du vorher etwas yber diese Webseite erfahren? Sie ist ja doch ein bisschen ungewöhnlich. Eigentlich ist sie nämlich ein Blog, nur ohne Kommentarfunktion.

Es waren einmal …

… zwei Korallenfische, die auf die Namen Cindy & Gert (nicht) hörten. Sie lebten im Ybersinn-Aquarium, waren präkognitiv begabt und gaben der Menschheit viele bedenkenswerte Ratschläge. Etwa den, das Internet lieber abzuschalten. Sie orakelten auch das Wetter am Tag des Weltuntergangs, dem 21.12.2012. So Sachen eben, die nur Orakelfische beherrschen. Ihre Orakelspryche kommunizierten sie via Ybersinn.de. Ihren eigenen Tod sahen sie jedoch nicht vorher. Um mit dem großen Dichter Bushido zu sprechen: Wir haben ihnen den Respekt gegeben. Und zwar indem wir sie zum Logo dieser Webseite machten. Da werden sie ewig zu sehen sein. Und noch drei Tage.

Daryber hinaus sind wir der Satire treu geblieben, wie Du rasch erkennen wirst, wenn Du Dich in unsere „Blicke“ klickst. Fyr Satire wurde der Ybersinn geschaffen. Die Idee zum Ybersinn entstand an einem sydfranzösischen Strand im Juni 2011, und schon im September 2011, genau: am 10.9.2011, ging der Ybersinn online. Im Jahr 2013 kam etwas hinzu: die Romane von Ybersinn-Autor Lutz Büge. Etwas anderes fiel dafür weg: die Tradition, der Welt ein Y für ein Ü vorzumachen. Es ist aber erlaubt, diesen Unfug auf dieser Seite weiter zu kultivieren. Lutz brachte seine Romane auf eigene Faust als Ebooks heraus und schreibt auf dem Ybersinn über die Hintergründe ihrer Entstehung und über seine Recherchen. Schließlich kam im Jahr 2015 noch etwas hinzu: Der Ybersinn-Verlag wurde gegründet, um diese Romane als Bücher herauszubringen.

Über Lutz Büge und seine Romane kannst Du Dich informieren, indem Du die Buttons der Navigationsleiste nutzt. Hier an dieser Stelle wollen wir Dir vor allem die „Kategorien“ erklären. Früher war der Ybersinn ein einziges kreatives Chaos. Nach 7,43 Jahren wurde es wirklich allerhöchste Zeit, da mal ein wenig Ordnung hineinzubringen und auch das eine oder andere zu entfernen, was heute niemanden mehr interessiert. Deswegen ist der älteste Beitrag, der heute noch auf dem Ybersinn zu finden ist, vom März 2012, obwohl die Webseite älter ist.

Die Ordnung auf dem Ybersinn …

… geht so: Hier links haben wir die „Kategorien“. Alle Beiträge auf dem Ybersinn sind da eingeordnet. Das ist gut für schnelle Orientierung. Wenn Du den Mauszeiger über einer Kategorie in Stellung bringst, wird Dir angezeigt, wofür sie da ist.

Amduat – Enthält alle Artikel auf dem Ybersinn, die mit den Amduat-Romanen von Lutz Büge zu tun haben. Das ist ein fünfteiliger Romanzyklus, der ein fieses archäologisches Abenteuer erzählt. Inhaltliches erfährst Du, wenn Du auf „Romane“ in der Navileiste gehst.

Blicke – Hier ist die Satire zu Hause. Die Blicke-Serien enthalten zusammen rund 550 Beiträge mit Fotos aus Frankreich und satirischen Texten auf Deutsch und Französisch. Es gibt drei Serien, die zusammen zurzeit rund zwei Drittel von allem ausmachen, was auf dem Ybersinn zu lesen ist. Also viel zu schmunzeln oder auch zu lachen, aber manchmal durchaus auch Nachdenkliches.

Gepryft – Wir vom Ybersinn schreiben nicht nur, wir lesen auch oder gehen ins Kino. Und manchmal schreiben wir darüber, wie wir das fanden, was wir gelesen oder gesehen haben. Diese Rezensionen sind hier gesammelt. Und zwar nicht nur, um Dir ein Y fyr ein Ü vorzumachen!

Genetics – Enthält Links zu dem gleichnamigen SciFi-Roman von Lutz Büge, der 1999 in einer ersten Version vom Hamburger Männerschwarm-Verlag veröffentlicht wurde. Die aktuelle Version von 2013 steht im Zusammenhang mit dem Virenkrieg-Zyklus (siehe unten), gehört aber nicht direkt dazu. Darum hat der Roman eine eigene Kategorie.

Lies! – Im Autorenleben fällt immer mal was an und ein, was schriftlich fixiert werden muss. Irgendeine fixe Idee, irgendwelche Schnippsel, aber auch größere Texte. Hier findest Du Leseproben aus Lutz‘ Romanen, Prologe zu nie geschriebenen Romanen und Gedichte aus den Blicke-Serien.

Virenkrieg – Enthält alle Artikel auf dem Ybersinn, die mit den Virenkrieg-Romanen von Lutz Büge zu tun haben. Das ist ein fünfteiliger Romanzyklus um Biowaffen, Geheimorganisationen und einsame Entscheidungen, in dem die Menschheit an den Abgrund geführt wird. Inhaltliches erfährst Du, wenn Du auf „Romane“ in der Navileiste gehst.

.

Gute Unterhaltung!

Viel Spaß auf Ybersinn.de!

Von Lutz Büge stammen diese Bücher und E-Books:

.

+++ Facebook +++ News  +++ Shop +++

+++ HOME +++