Gut in Schuss: unser Virexikon

Virenkrieg 1 neuWer war noch mal Nick Aickin? Wo liegt Big River? Weiß jemand was über die Hintergründe von Conaghue-Gate? Nein? Noch nie gehört? Stimmt, dieser Skandal wird erst in Incubus – Virenkrieg III virulent. Trotzdem haben wir ihn schon in unser Virexikon aufgenommen, das Lexikon mit Dutzenden von Namen, Orten und Themen rund um den Virenkrieg-Zyklus von Lutz Büge. Fünf Romane umfasst dieser Zyklus, der außer seinem wichtigsten Protagonisten, dem Genetiker Jan Metzner, zahlreiche weitere Haupt- und Nebenfiguren hat. Großes Personal also, das zusammen rund 2000 Romanseiten füllt. Da kann ein Lexikon ausgesprochen hilfreich sein, um der Erinnerung auf die Sprünge zu helfen oder um in aller Knappheit schnell den einen oder anderen Hintergrund auszuleuchten. Das Lesen der Romane kann es natürlich nicht ersetzen, aber vielleicht doch die eine oder andere Gedächtnisstütze liefern.

.

Gut in Schuss: unser Virexikon,
jetzt vervollständigt und immer in Bearbeitung

Meine Virenkrieg-Romane bieten spannungsreiche Unterhaltung rund um die Themen Biowaffen, Islamismus und Terrorismus, den „Kampf der Kulturen“ und das Selbstverständnis des Westens, dessen Führungsmacht USA trotz Bekenntnis zu den „westlichen Werten“ nicht vor dem Bruch des Völkerrechts zurückschreckt. Man kann diese Romane als Reality Fiction oder Science Faction lesen, als Science Fiction eher nicht, obwohl sie in der Zukunft spielen. Es geht um eine Hochrechnung: unsere Welt in naher Zukunft, mit ähnlichen politischen Bedingungen, wie sie heute existieren, dazu ein paar Neuerungen, die vieles verändern, beispielsweise islamische Führer, welche die Notwendigkeit erkennen, den Islam zu reformieren. Ein pointiertes Gedankenspiel, das viel Stoff für Diskussion liefert und auch liefern will. Und auch inhaltlich gilt, nicht nur vom Standpunkt eines politischen Autors: Das ist wirklich eine Menge Stoff.

Virexikon NavileisteDarum haben wir das Virexikon ins Leben gerufen, ein Lexikon, das Dir zu Stichworten, Personen und Handlungsorten der Virenkrieg-Romane zur Hand gehen möchte. Du hast über die Navileiste von Ybersinn.de direkten Zugang dazu: Klick einfach auf den Button Virexikon. (Direkt dorthin: → HIER.) Ich hoffe, Dir damit eine Hilfe zu sein, etwa wenn Du nach längerer Lesepause wieder in den Zyklus einzusteigen versuchst. Oder wenn Du Dich nach zwei Jahren, wenn der nächste Roman erscheint, nicht mehr an alle Figuren erinnerst. Denn die Virenkrieg-Romane sind straff aufeinander aufgebaut und dafür gedacht, direkt hintereinander weg gelesen zu werden. Längere Lesepausen sind leider trotzdem wegen des Veröffentlichungszyklus‘ unvermeidlich. Das  Virexikon bietet also

Überblick, Gedächtnisstütze und anregende Details

Obwohl Incubus – Virenkrieg III noch nicht erschienen ist, sind Details aus diesem Roman bereits in das Virexikon eingeflossen. Wer auf Spoilern steht, kann sich schon jetzt auf die Suche nach neuen Details begeben. Wir haben auch schon einzelne Stichworte der Romane vier und fünf eingearbeitet. Zum jetzigen Zeitpunkt — Stand Ende September 2017 — sind erst zwei der fünf Romane des Zyklus als Bücher und E-Books erschienen.  Incubus – Virenkrieg III (ein paar Infos: → HIER) wird erst veröffentlicht, wenn die Teile Evan – Virenkrieg IV und McWeir – Virenkrieg V geschrieben und abgeschlossen wurden. Das wird nicht vor 2019 der Fall sein. Im Virexikon liegt das Gewicht daher auf den Romanen Virenkrieg – Erstes Buch und Skylla – Virenkrieg II gelegt.

Virexikon ScreenshotDieser Screenshot vom Virexikon zeigt unter anderem die Vielfalt der Themen, um die es im Virenkrieg-Zyklus geht, die Tiefe der Recherche, die den Romanen zugrunde liegt, aber auch die Nähe der Handlung zu unserer Realität.

Ich werde gelegentlich gefragt, wie es denn um das Verhältnis von Realität und Fiktion in den Virenkrieg-Romanen bestellt ist. Darstellungsweise und Inhalte sind nämlich bewusst so gewählt, dass sie zeitgemäß und realitätsnah wirken. Das ist einer der Pfeiler der → Science Faction, meines literarischen Konzepts, das nicht zuletzt durch meine journalistische Arbeit für die Frankfurter Rundschau inspiriert wurde. Aber das schafft natürlich auch Verwirrung: Was ist nun real, und was hat sich dieser sonderbare Querkopf namens Lutz Büge frei ausgedacht? Wo hört die Realität auf, wo fängt die Fiktion an? Der Pfeil bei „→ Science Faction“ verweist dabei schon auf das Virexikon. Denn neben den Inhalten der Virenkrieg-Romane gibt es auch weiterführende Informationen und Links zu vertiefende Artikel auf dieser Webseite Ybersinn.de.

Die Virenkrieg-Romane sind eben dies: Romane. Sie sind Fiktion. Nicht nur die Handlung ist frei erdacht, sondern auch die Figuren und die Hintergründe, vor denen sie handeln. Doch hier wird es bereits schwierig, denn die Romane spielen bestimmte Details unserer Gegenwart durch, die real sind, z.B. wenn es um „erweiterte Verhörmethoden“ geht, um die  Neigung der CIA zu eigenmächtigen verdeckten Operationen oder um die Spätfolgen des Attentats auf den US-Präsidenten John F. Kennedy.

Button Reality klein 2Button Fiction klein 2Da, wo es einwandfrei möglich ist, einen Inhalt als real zu bezeichnen, etwa weil er historisch und/oder wissenschaftlich gesichert ist, steht im Virexikon der Reality-Button, hier links zu sehen. In solchen Fällen gibt es meistens gleich noch einen Link zur Wikipedia obendrauf und historische Bilder. Das Pendant ist der Fiction-Button, siehe links, in den Virenkrieg-Farben Grün und Orange. Er bedeutet: Dieser Inhalt unterliegt künstlerischer Freiheit. Das muss nicht heißen, dass er nichts mit der Realität zu tun hat. Er bedeutet nur: Bisher wurde dergleichen in der Realität noch nicht beobachtet.

Ein Beispiel: Das Biowaffensystem → Skylla & Charybdis, das in den ersten Romanen des Zyklus eine wichtige Rolle spielt, ist eine Erfindung seines Autors. Dementsprechend ist der Virexikon-Eintrag zu → Skylla & Charybdis mit dem Fiction-Button markiert. Das heißt aber nicht, dass dieses Biowaffensystem unrealistisch wäre. Ich halte es beim aktuellen Stand der Genetik für machbar — und hoffe natürlich zugleich, dass niemand jemals etwas derart Fürchterliches konstruiert. Dasselbe gilt für → SVV, → SVO oder das → McWeir-Virus.

Vorsicht also beim Genuss des Virexikons: Die Grenzen verschwimmen! So wie die Grenzen zwischen Gut und Böse, richtig und falsch in den Virenkrieg-Romanen. Und trotzdem möge Dir das Virexikon eine große Hilfe sein!

Achtung: Das Virexikon wird laufend erweitert und aktualisiert. Verschiedene Stichworte harren noch eines ausführlicheren Artikels. Sollte ein Stichwort fehlen, zu dem Du mehr wissen willst, schreib uns bitte eine Mail.

Ecklogo neu kleinVon Lutz Büge gibt es diese Bücher und E-Books im Buchhandel und in E-Book-Shops:

+++ Lutz Büge +++ Werk +++   News  +++ Shop +++

Lutz Büge auf Facebook — Danke für Dein „Gefällt mir“!

HOME

Ecklogo neu klein