Ybersinn ist drei!

Täätäää – der Ybersinn wird drei! Jawohl, drei Monate ist Ybersinn.de jetzt schon am Netz. Wer hätte das gedacht? Die Zeit, sie rennt! Und Rennende soll man nicht aufhalten. Sonst hätte das Renn ja ein Ende. Nein, lassen wir sie rennen! Wenn sie meint, dass das irgendwie gut für sie ist … Jede ist schließlich ihres eigenen Glückes Metzgerin.
Währendessen ziehen wir mal aus Anlass des Jubiläums in aller Ruhe Zwischenbilanz – mit Google.

Ybersinn ist drei!

vom atemlosen Herrn Büge

Ungefähr 3800 Treffer listet Google inzwischen (Stand: 9.12.11), wenn man auf den abwegigen Gedanken kommt, Ybersinn als Suchbegriff einzugeben. Abwegig deswegen, weil es dieses Wort vor dem 10.9.2011 nicht gab, weder im deutschen Wortschatz noch sonst überhaupt. Ybersinn existierte nicht! Es war natürlich dringend notwendig, dieses Wort einzuführen, doch noch muss der Öffentlichkeit offenbar bewusst gemacht werden, dass es da ein neues Wort gibt, das gegoogelt werden muss. Dazu besteht immer mehr Notwendigkeit, wie im Folgenden zunehmend erwiesen wird. (Um die Vokabel „belegt“ hier zu vermeiden; die erinnert mich immer ans Zähneputzen.)

Als Ybersinn-Admin (der Hauptstadtkorrespondent nennt mich immer „Chef“, deswegen habe ich ihm auch den Roller weggenommen) tue ich gern mal einen Blick hinter die Klick-Kulissen und schaue nach, auf welchen Wegen Webuser – um nicht zu sagen: Netznutzer – Ybersinn finden. Nach drei Monaten, dachte ich mir, wird es mal Zeit für eine gryndliche Auswertung – und das Ergebnis ist enthyllend! Aus diesen Klick-Hits hat eine einköpfige Jurü … so, das reicht jetzt mit dem Ü-für-ein-Y-Vormachen … hat eine einköpfige Jury für Dich völlig willkürlich die Top-Eleven ermittelt. Es geht nicht um Zugriffszahlen, sondern über Wege zum Ybersinn, die der Ybersinn-Server erfasste und die wir überprüft haben.

Fragestellung: Welche Suchwort-Kombinationen führen dazu, dass Google den Ybersinn auf der ersten Treffer-Seite listet?

Die Ybersinn-Topeleven

11. Platz: zapf gründer
Z.A.P.F., das Zentrum für angewandte Präkognistik Frankfurt, ist die Trägerinstitution von Ybersinn.de und spielt im ybersinnlichen Treiben lediglich eine hintergry… hintergründige Rolle. Trotzdem erscheint der Link zu Ybersinn in der Google-Liste auf der ersten Seite, Platz 5! Die Plätze davor nimmt unter anderem so ein komischer Umzugsunternehmer ein. Das ist natürlich auf Dauer nicht hinnehmbar!

10. Platz: duzmaschine
Duzmaschinen und -konzerne“ erschien im Ybersinn am 29. September 2011 und schafft es mit diesem Suchbegriff im Google-Ranking auf Platz 4 der ersten Trefferseite. Die Plätze davor werden von einem obskuren Herren namens Waldemar Hartmann eingenommen. Auch das ist nicht hinnehmbar. Auftrag an den Ybersinn: Duzmaschine nach vorn bringen!

9. Platz: banker sucht frau
Ein Platz auf dem Siegertreppchen für „Banker sucht Frau“ – immerhin der dritte! Und das trotz harter Konkurrenz durch Berichte über ein Dating-Portal für Banker. Eventuell ein Anreiz, die Ybersinn-Berichterstattung zu diesem Thema gelegentlich zu vertiefen, denn anders als für Mainstream-Medien gilt der Spruch „Aus den Augen, aus dem Sinn“ für Ybersinn nicht!

So sieht ein Orakelfisch aus. Hier: Zebrasoma flavescens "Cindy"

8. Platz: orakelfisch
Ein grundsätzlich im Ybersinn häufiger Begriff, mit dem grob zusammenfassend das Wesen der Entitäten Cindy & Gert beschrieben wird. Platz 3 und 4 der ersten Google-Seite für den Ybersinn! Die Plätze 1 und 2 werden von einem ominösen
Orakelfisch-Buch eingenommen. Das muss besser werden!

7. Platz: manuel neuer spruch holland
Hier ist Fantasie gefragt: Was wollte Netznutzer wissen? Sprüche? Dann ist er/sie bei Ybersinn auf jeden Fall gut bedient. Platz 2 der Trefferliste bei dieser Suchwort-Kombination. Platz 1 geht an die Sprüchesammlung von ran.de. Okay, da werden wir wohl passen müssen – oder?

5./6. Platz: emmerico nicht
Wie kommt man auf die Idee, „emmerico nicht“ zu googeln? Das ist doch eigentlich nur einem/-r Ybersinnigen zuzutrauen … Gleichwohl: Die Plätze 2 bis 4 der Google-Trefferliste verweisen bei diesem Suchbegriff auf Ybersinn.de. Rolando Emmerico gilt als prominenter Gegenspieler von Z.A.P.F.-Gründer Ingelburt M. Humperdinck (läuft außer Konkurrenz, Platz 1 bis 6 der ersten Trefferseite beim Googeln nach diesem Namen). Der erste Platz für „emmerico nicht“ wird von einem Auktionshaus beansprucht – noch!

5./.6. Platz: jungfußballer borussia dortmund
Mit dieser Suchwort-Kombination landet man schon recht zuverlässig beim Ybersinn – Platz 2 bis 4 des Google-Rankings! Auslöser der Hysterie ist der Text „Alles Banane beim BVB„. Platz 1 wird unberechtigterweise von einem Artikel einer Regionalzeitung über Jungfußballer occupyrt.

4. Platz: oliver welke griechenland 2500 jahre
Täätäää – wir kommen zu den Einser-Platzierungen. Diese Suchbegriff-Kombination führt zuverlässig zum Ybersinn-Text „Strange, oder?„, und nicht nur das: Der Link zu Ybersinn steht an erster Stelle des Google-Rankings! Im Ybersinn-Ranking gibt’s dafür trotzdem nur den 4. Platz, weil die Suchbegriff-Kombination in dieser Form etwas … wenig naheliegend ist.

3. Platz: merkel breitarsch
Ebenfalls der Spitzenplatz für diese Suchwörter, die mit einer gewissen Berechtigung als naheliegender gelten dürfen als die des Viertplatzierten. Allerdings ist dies nicht das Niveau, auf dem sich, anders als Silvio Berlusconi, der Ybersinn zu bewegen pflegt, daher nur der dritte Platz im Ybersinn-Ranking für die Dokumentation „Europa kann mich mal am Arsch lecken!

2. Platz: 28.10.2011 weltende
Ebenfalls der Spitzenplatz im Google-Ranking für den Link auf „Orakelspruch: Die Welt endet am 21.12.2012!“ Ja, in Kürze beginnt das letzte Jahr der Menschheit, die natürlich in diesen Umbruchzeiten nach Orientierung heischt. Diese will ihnen der volle Ybersinn gern geben! Danach kommen im Ranking nur irgendwelche doofen Online-Games.

And the winner is …

1. Platz: bankenhebel / versicherungshebel / wagenhebel; kurz: die Hebel-Gruppe
Der Hebel belegt gleich mehrfach den ersten Platz, daher wird er hier zum Spitzenreiter zusammengefasst. Die Suchbegriffe Bankenhebel und Versicherungshebel erreichen den ersten Platz im Google-Ranking für Ybersinn, Wagenhebel immerhin noch den zweiten Platz. Durch Draufklicken gelangt man zu den Ybersinn-Schlagwörtern und muss weiterklicken, aber das ist nur ein dünnes Schamhaar in der Suppe. Wagt man den Klick, kommt man zu „Ich mag deinen Hebel aber nicht!“ sowie zum „Orakelspruch: Ein entschiedenes Jein!

***

Ybersinn kann sich freuen, so zugkräftige Suchbegriffe zu haben! Nur mal so als Bilanz vorweg, bevor ich zum Eigentlichen komme. Aber bevor sich Letzteres vollzieht, möchte ich noch ein paar andere Suchbegriffe ehren, die den Ybersinn auf die erste Google-Seite brachten – und das sind nicht wenige!

Bei folgenden Suchwort-Kombinationen listet Google den Ybersinn auf seiner ersten Seite:

„gaddafi friedensnobelpreis“; auch in der ungläubig fragenden Kombination: „hat gaddafi mal den friedensnobelpreis bekommen?“ oder: „wann hat gadaffi den friedensnobelpreis bekommen?“ Diese beiden konkreten Fragestellungen bringen Ybersinn sogar auf den zweiten Platz des Rankings – was deutlich zeigt, wie unvollständig und willkürlich die obigen Ybersinn-Topeleven sind!

Ebenfalls ganz vorn auf der ersten Google-Seite landete die Schlacht von Jena und Auerstedt etwa bei Eingabe der Suchwort-Kombination „schlacht bei jena und auerstedt 2011“ oder ähnlichen Stichworten, auch weniger naheliegenden. Allerdings rangiert hier – der Ybersinn war noch jung – häufig das Youtube-Video vom Orakelspruch vor der eigentlichen Ybersinn-Seite.

Wunder erlebt man auch, wenn man die Suchwort-Kombi „jetzt spricht europa deutsch“ eingibt – in verschiedenen Varianten erreicht der Ybersinn mit seinem Orakelspruch zu Volker Kauder und dessen Welsch die erste Google-Seite.

Auf der ersten Google-Seite: "Der Strandwanderer"

Ebenso mit „außen barbie innen einstein“, „ruf trauerschwan“, „rugby wm finale 2011 endstand“ (deutsche seiten), „übermorgen 28.10.11 maya“, „wofür wurde peter maffay geehrt?“, „carabinero essen“ oder „karima al-mahroug po“, um nur eine kleine Auswahl vorzustellen. Oder „hhro04“, „fahrrad schneepflug“, „houdek rückruf“, „quantanphüsik“ oder „un-resolution a/33/426“. Auch „der Strandwanderer“ erfreut, denn dabei handelt es sich außerhalb des Ybersinns um ein Standardwerk für Wattwanderer.

Selbst mit Suchbegriffen wie „neoprenanzug eng“ oder „ungeordnete insolvenz“ kann man Ybersinn.de finden – allerdings erst auf der zweiten Google-Seite.

Wenig klar hingegen scheint, wie Suchwort-Kombinationen wie „auf die minute landen“ oder „die dumme merkel bestimmt ganz europa weshalb schreitet niemand ein“ zum Ybersinn führen, aber auch das ist geschehen, glaubt man dem Ybersinn-Server. Und es gibt keinen Grund, ihm nicht zu glauben.

***

So erfreulich dies alles ist – es ist doch etwas willkürlich. In seinen Kernkompetenzen schneidet der Ybersinn zudem schlecht ab. Das Googeln nach „orakelfisch“ müsste Ybersinn ganz vorn zeigen. Tatsächlich sind aber zukunftsorientierte Suchbegriffe bei den Ybersinn-Treffern deutlich unterrepräsentiert. Da stimmt es wenig optimistisch, wenn Ybersinn.de durch den Suchbegriff „das orakel verarsche“ auf der ersten Google-Seite gezeigt wird – aber erst an 10. Stelle, also gerade eben noch so auf der ersten Seite.

Warum landet „orakel kristallkugel ja nein“ nicht ganz oben im Ranking, sondern irgendwo weit abgeschlagen? Was ist mit „präkognition lehren“? „fisch orakel grillpunkt“? „spitzkegeliger kahlkopf“? „orakel 2012“? „wie wird der volksentscheif
ausgehen“? „orakel ja nein“ und „orakel befragen“? Beim „polsprung“ haben wir sogar ein extremes Defizit, denn der ist ja etwas, was am 21.12.2012 aufzutreten droht. Wird dem Orakel seine Weissichtigkeit, also Ybersinns Kernkompetenz, nicht geglaubt? Das ist eine Frage, die wir uns selbstkritisch stellen müssen.

Immerhin ein kleiner erster Erfolg ist dennoch zu verbuchen. Gib das Suchwort „präkognistik“ bei Google ein, und Du kriegst 114 Treffer – alle auf Ybersinn, nur der letzte … Es scheint daher, dass wir bei der Etablierung der Präkognistik bereits Anfangserfolge zu verbuchen haben. Und das ist mir jetzt ’nen Cremant wert!

*korkknall*

PS: Was Wikipedia in dieser letztgenannten Trefferliste zu suchen hat, erschließt sich mir übrigens nicht. Das Suchwort „präkognistik“ taucht auf der Wikipedia-Seite nicht auf. Aber Wikipedia ist ja ohnehin nicht zu trauen. Gib mal „ungeordnete insolvenz“ bei Google ein – Ybersinn auf der zweiten Seite. Jetzt gibt „ungeordnete insolvenz wikipedia“ ein – der Link zu Ybersinn erscheint als vierter auf der ersten Google-Seite, gleich nach „kauphting-bank“. Super, was? Versteht das irgendwer?

17 Antworten auf Ybersinn ist drei!

  1. Sybille sagt:

    Yippiiieeeh – iii (das sind 3 Yubiläumskerzen)
    Und was trinken wir zu diesem Anlass?

  2. Herr Büge sagt:

    „Und was trinken wir zu diesem Anlass?“

    Da Google ja alles weiß, hab ich diese Frage mal gegoogelt und komme zu dem Ergebnis, dass wir Bier trinken, und zwar in Ratingen.

  3. Sybille sagt:

    Gut – das eine schließt ja das andere nicht aus…
    Sekt auf Bier, das rat´ ich dir,
    Bier auf Sekt, das ist perfekt!

  4. Herr Büge sagt:

    Ich rate generell gern von Ausschlüssen ab, egal wer davon bedroht ist, das eine oder das andere.

    Aber ich rücke gerade wieder von Ratingen ab. Wenn du „Bier auf Sekt, das ist perfekt“ googelst, findest du das hier – klingt doch lecker!

  5. Sybille sagt:

    Himbeer-Sekt-Weizenbier-Mischgetränk – das erinnert doch an eine Tschölpe, oder Herr Stillbauer? 😉
    Apropos Ratingen – im Rahmen der derzeitigen Finanzmisere wird doch unter anderem auch darüber nachgedacht, sich nicht nur von Moodys und Poor -und wie die Ratingagenturen alle heißen- bewerten zu lassen, sondern eine eigene Europäische Bewertungsstiftung zu gründen – deren Sitz kann dann doch eigentlich nur in Ratingen sein, oder?

  6. Sybille sagt:

    #9. Orakeln macht glücklich?
    Ordnung muss garnichtsein?
    Orientierung mit Gesang?
    Oftmals merkwürdige Geräusche?
    Ohne Milch gesund?