Orakelspruch: Spricht Europa jetzt Deutsch?

Europa liegt den Orakelfischen Cindy & Gert von jeher am Herzen. Vordergründig mag das verwundern, da das Orakel aus Meeresregionen weit entfernt von Europa stammt, aus hawaiianischen Korallengefilden und aus dem Indopazifik. Doch hintergryndig – oh ha, hintergryndig! Das Orakel hat schon durch diverse Orakelsprüche mehr oder weniger indirekt zu verstehen gegeben, dass es den Zustand Europas kritisch beurteilt. Und jetzt ist eben Volker Kauder an der Reihe.

Frage ans Orakel: Spricht Europa jetzt Deutsch?

von Herrn Büge

Deutschland als größter Netto-Zahler hat die Europäische Union schon immer dominiert, und es war schon immer eine der schwierigsten Aufgaben deutscher Diplomatie, die EU-Partner deswegen zu beruhigen. Lief auch ganz gut, ein paar mal zehn Jahre lang. Aber jetzt ist Dampf im Kessel, weil Volker Kauder, Chef der CDU-Fraktion im Bundestag, auf dem Bundesparteitag der CDU welschte, jetzt endlich werde in Europa Deutsch gesprochen!

Peng! Eine ähnliche Wirkung hätte er wohl nur erzielt, wenn er auf einem Neonazi-Treffen rumgeschrieen hätte: „Ihr linksversifften Gutmenschen!“ Was gehen die Briten auf die Barrikaden wegen Volki! Sarkozy kann den britischen Premier Cameron so lange anschnauzen, wie er lustig ist: „Schnauze!“, soll er ihn, ganz Pofalla, auf dem EU-Gipfel zusammengefaltet haben. Aber den lustigen kleinen Sarkozy nimmt eben niemand so richtig ernst. Volker Kauder dagegen… Ein ganz anderes Kaliber, ein politisches Schwergewicht. Und deswegen falten britische Medien jetzt unsere Knuddel-Angie zusammen.

Armer Volki! Er hat ja nur gemeint: Ihr CDU-Hinterbänkler des Parteitags, begreift doch bitte endlich, dass das Gewicht Deutschlands in der EU weiter gewachsen ist, weil Angie sich auf den EU-Gipfeln durchgesetzt hat und weil Deutschland trotz hoher Verschuldung bei den internationalen Anlegern so viel fluchtartiges Vertrauen genießt, dass die ihr Geld panikartig in deutsche Anleihen investieren, obwohl sie dafür nicht mal nen Inflationsausgleich kriegen, und weil Deutschland das einzige Land in der EU ist, das noch wirklich stark ist, und dass dafür natürlich die T.I.N.A.-Politik [T.I.N.A.: There is no alternative!, Synonym für „Basta!“, Anm. d. Red.] unserer Kanzlerin verantwortlich ist – eine Erfolgspolitik ohnegleichen also. Und das müssen jetzt eben auch die verpennten Euro-Schuldenstaaten erkennen: Die Deutschen haben recht und die Weisheit sowieso mit Löffeln gefressen. Und wenn die Schuldenstaaten das nicht erkennen wollen, dann holen wir eben die Keule raus: Ihr sprecht ab sofort Deutsch! Deutschland, die europäische Vormacht. So muss es sein. Genau das hat Angie erreicht, und deswegen, liebe CDU-Hinterbänkler, seid bitte lieb zu ihr.

Und sie waren lieb zu ihr und haben sie mit einem schönen Harmonie-Parteitag belohnt, auf dem es um dies und das ging und auch um jenes – und außerdem um einen gewissen Kompass, der mal in diese und mal in jene Richtung zeigt. Mit diesem Kompass, so die Botschaft, kann die Kanzlerin gar nicht anders, als den richtigen Weg zu finden. Auch in Europa.

Europa spricht jetzt endlich Deutsch, meint Volker Kauder. Wenn er sich da mal nicht irrt! Ybersinn hat nämlich die Europa-Kompetenz des Orakels abgefragt. Für alle Freunde gepflegter Berichterstattung kommt hier der Weissagungsreport.

„Drei Tore! Dieses Spielfeld hat drei Tore! Eines steht für ‚Ja, Europa spricht jetzt Deutsch, bis auf Großbritannien.‘ Das zweite für ‚Nein, kein Geld für Sprachkurse.‘ Und das dritte für ‚Scheiß Frage!‘ Die Weissagung ist angepfiffen, jetzt kommt es drauf an. Was werden die Orakelfische tun? Als erste prescht Cindy vor und bekundet ihren Unmut, sie beißt von ‚Scheiß Frage!‘ ab. Und noch einmal. Gert flitzt von der Flanke heran und tut es ihr nach. Einmal ‚Scheiß Frage!‘ Zweimal. Es steht 0:0:4. Was ist mit dem Orakel los?

Doch jetzt, jetzt … Jaaa! Cindy beißt von ‚Ja!‘ ab. Europa spricht Deutsch! Auch Gert entdeckt plötzlich das Deutsche in sich. Ein-, zwei-, dreimal. 4:0:4! Aber liebes Orakel – ist euch diese Entscheidung nun egal oder nicht? Wie entscheidet ihr? Cindy einmal ‚Scheiß Frage!‘ Gert einmal ‚Ja!‘ 5:0:5! Unglaublich, aber wahr. Wird das Orakel an eine früher gepflegte Tradition anknüpfen und sybillinisch weissagen? Da, ‚Ja!‘ geht in Führung durch Gert. 6:0:5! Vielleicht können wir doch noch eine klare Entscheidung erwarten?

Doch was ist das? Gert beißt von ‚Nein!‘ ein großes Stück ab – doppelte Wertung! 6:2:5! Cindy folgt. ‚Nein!‘ holt auf 6:3:5 auf! Zweimal ‚Nein!‘ durch Cindy. Jetzt steht es 6:5:5. Was soll das? Eine klare Weissagung sieht anders aus. Jetzt sorgt Cindy sogar dafür, dass ‚Nein!‘ in Führung geht, zweimal beißt sie ab. Und Gert setzt noch eins oben drauf, indem er zweimal von ‚Scheiß Frage!‘ beißt. Da kommt der Pfiff. Die Weissagung ist aus! Endstand 6:7:7! Was will uns das Orakel damit sagen?“

Wer den Weissagungsverlauf im Video nachvollziehen will: Hier!

Nun, was will uns das Orakel damit sagen? Die Weissagung ist in der Tat diskussionswürdig. Es sieht fast so aus, als ob das Orakel mit der Fragestellung nichts anfangen konnte. Oder als ob es damit nichts anfangen wollte. Klar scheint nur zu sein, dass Europa eher nicht Deutsch spricht. Vielleicht nur, weil kein Geld für Sprachkurse da ist?

Was meint Ybersinn-Chef Professor Humperdinck dazu?

„Jetzt mal im Ernst, ihr habt doch den Lack ab! Hab ich nicht neulich erst gesagt, dass ihr konkrete Fragen stellen sollt? War das eine konkrete Frage? Nein, das war wieder so eine Wischiwaschi-Frage, es ging um gar nichts. Wer ist dieser Volker Kauder? Hättet ihr gefragt: Was erlauben Kauder?, das wäre vielleicht was anderes gewesen. Oder: Ist Kauder stark wie eine Flasche voll? Oder noch besser: Hat Kauder fertig? Aber das hier … Dieses Gewelsche geht mir auf den Lehrstuhl!“

 

 

10 Antworten auf Orakelspruch: Spricht Europa jetzt Deutsch?

  1. steff sagt:

    Die Frage war ganz klar falsch gestellt. Europa spricht bayrisch, basta! Ähm, TINA!

    Bayern finanziert bekanntlich Deutschland. Deutschlands Geldsprache ist daher letztendlich bayrisch und nicht deutsch! Da kann der Ybersinn-Hauptstadtkorrespondent noch so rumberlinern.

    Folgerichtig spricht auch Europa bayrisch. Der Beweis? Was ist das erste Gebäude neben dem Europäischen Parlament in Bryssel? Ja gut, Gare du Luxemburg. Irgendwie muss das bayrische Geld ja in Sicherheit gebracht werden. Nein, 100m Richtung Norden! Genau: die Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU.

    Einmal im Jahr gibts sogar einen Tag der offenen Tür mit Empfang mit richtigem Bier, Weißwurst und Steckerlfisch. Manchmal spricht vorher jemand von der FDP. Damit möchte man natürlich davon ablenken, dass dort das geheime Zentrum von Europe liegt.

    Pfiat’ Di!

  2. Herr Büge sagt:

    Bayrisch? Was ist das? Was soll das sein? Eine Sprache?

    Bayrisch ist keine Sprache, das sagen alle Experten. Bayrisch ist ein Zustand! Und ein Zustand kann nicht gesprochen werden, erst recht nicht im nicht zuständigen Europa.

  3. Herr Stillbauer sagt:

    Im Übrigen heißt das Bairisch. Auch wenn ich das Y wyrklich mag.

  4. Herr Stillbauer sagt:

    Pardon. Mit den Saupreyßn waren natyrlich keine Anwesenden gemeint.

  5. steff sagt:

    Sie reden natürlich nicht laut darüber, dass sie Deutschland und ganz Europa finanzieren. Bescheidenheit nennt man das. Sie machens einfach gern. Das haben sie durchaus mit den Flamen hier in Belgien gemein.

    Aber eins bitte noch, liebe Bayrn, wenn Ihr ganz bescheiden Europa ybernehmt: lasst Euer Reinheitsgebot fyr Bier dahoam, aber bitte bringt den Belgiern bei, dass man Weißwyrste nicht brät!!!

    Wohl bekomms

  6. Unsere Staatsmutter Merkel greift den KauderWelsch auf:
    „Bisher haben wir uns in die Situation anderer Familienmitglieder nicht eingemischt.(“there are no foreign soldiers in iraque” – also außer, dass man ‘mal eben zwei Staatseltern komplett das Personensorgerecht für alle Staatskinder entzogen hat und für alle Staatskinder dann eine rechtlich gar nicht mehr zulässige Fürsorgeerziehung angeordnet hat , was bedeutet denn dann eine “richtige” Einmischung – mindestens die nur in der DDR praktizierten Zwangsadoptionen oder gar noch mehr?,